Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Wetzlar: Juwelier überfallen
Räuber erbeuten hochwertige Uhren

Dillenburg (ots) -

   -- 

Heute Morgen (07.02.2013) stürmten vier maskierte Täter ein Juweliergeschäft in der Krämerstraße. Sie bedrohten die Angestellten und erbeuteten eine unbekannte Zahl an hochwertigen Uhren. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Mithilfe.

Gegen 10.30 Uhr betrat das maskierte Quartett den Laden. Zwei Männer schlugen sofort mit Äxten Vitrinen ein und griffen sich die darin liegenden Uhren. Währenddessen hielten ihre beiden Komplizen vier Angestellte mit einer Schusswaffe in Schach und sprühten Pfefferspray in Richtung zweier Frauen. Nach zwei Minuten verließen die Räuber das Geschäft und rannten über eine Treppe in Richtung Domplatz davon. Dort stand offensichtlich ein Fluchtwagen für die Täter bereit.

Die Männer waren alle etwa 30 Jahre alt und ungefähr 175 cm groß. Das Quartett redete in einer südosteuropäischen Sprache. Sie trugen Sturmhauben und auffällig helle Oberbekleidung. Einer Mitarbeiterin fiel auf, dass die Räuber unter ihrer leichten Oberbekleidung dunkle Kleidungstücke trugen. Die Polizei geht davon aus, dass sie sich ihrer auffälligen Kleidung auf der weiteren Flucht entledigt haben. Außerdem muss das Quartett das Geschäft bereits vor der Tat ausbaldowert haben und so Passanten wegen der markanten Bekleidung aufgefallen sein.

Die vier Frauen erlitten einen Schock. Zwei von ihnen wurden wegen Augenreizungen im Krankenhaus behandelt. Der Wert der erbeuteten Uhren kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt:

   - Wer hat die vier Räuber vor der Tat im Bereich der Krämerstraße 
     oder des Domplatzes beobachtet?
   - Wer kann Angaben über den weiteren Fluchtweg oder den von den 
     Tätern benutzten Fluchtwagen machen? 

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: