Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 06.02.2014

Dillenburg (ots) -

   -- 

Dillenburg: Einbrecher in der Georg-Fey-Straße -

Gestern Nachmittag hatten es unbekannte Diebe auf Wertsachen aus einem Einfamilienhaus in der Georg-Fey-Straße abgesehen. Nachdem sie vergeblich versucht hatten ein Fenster aufzuhebeln, schlugen sie die Scheibe kurzerhand mit einem Stein ein, kletterten in das Haus und suchten nach Beute. Anschließend flüchteten die Unbekannten mit Bargeld und Schmuck. Der Wert ihrer Beute kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Einbruchschäden belaufen sich auf etwa 300 Euro. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Dillenburg unter Tel.: 02771/907-0.

Greifenstein-Rodenroth: Peugeot landet auf dem Dach -

Unverletzt überstand ein Autofahrer heute Morgen (06.02.2014) einen Verkehrsunfall bei Rodenroth. Der 47-Jährige war mit seinem Peugeot von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen. Gegen 04.30 Uhr fuhr der aus Greifenstein stammende Mann auf der Landstraße zwischen Odersberg und Beilstein. Aus bisher nicht bekannten Gründen verlor er die Kontrolle über seinen "308", geriet von der Straße ab und überschlug sich. Der Franzose blieb letztlich auf dem Dach liegen. Die Höhe des Totalschadens schätzt die Polizei auf ca. 4.000 Euro. Das Wrack musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Ehringshausen-Katzenfurt: Radfahrer stürzt / Polizei sucht Zeugen -

Derzeit versucht die Polizei in Herborn die genauen Umstände eines Fahrradunfalls in der Siegener Straße zu klären. Der Biker war dort gestern Abend (05.02.2014), gegen 21.50 Uhr, gestürzt. Bisher steht fest, dass der Jugendliche aus Richtung Edingen nach Katzenfurt hineingefahren war und dabei den linken Gehweg benutzte. Warum er mit seinem Rad zu Fall kam, kann derzeit nicht gesagt werden. Ein Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung übernahmen seine Erstversorgung. Er wurde mit einer schweren Augenverletzung ins Uni-Klinikum-Gießen eingeliefert. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls und fragt: Wer hat den Unfall beobachtet oder wem ist der Radfahrer bereits vor seinem Sturz aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeistation in Herborn unter Tel.: 02772/4705-0.

Aßlar - Klein-Altenstädten: Wohnungseinbruch -

Am Mittwochnachmittag (05.02.2013) verschafften sich Einbrecher gewaltsam Zutritt zu einem Haus in der Dillstraße. Zwischen 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr hebelten die Täter die Haustür auf und drangen in weitere Räume ein. Anschließend durchwühlten sie die gesamte Wohnung nach Wertgegenständen. Hierbei verursachten die Täter einen Sachschaden von mindestens 4.000 Euro. Die Diebe erbeuteten Bargeld, Schmuck und Parfüm von noch nicht bekanntem Wert. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Wetzlar: Porsche beschädigt -

Aus offensichtlich sinnloser Zerstörungswut beschädigten Unbekannte in der Brühlsbachstraße einen schwarzen Porsche Cayenne. Der Geländewagen parkte am Mittwoch (05.02.2014), zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr, im Hof einer Anwaltskanzlei. Die Täter stachen einen Reifen platt und zerkratzten rundherum den Lack des Wagens. Für die Reparatur der Schäden werden zirka 2.000 Euro fällig. Hinweise erbittet die Polizeistation in Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Wetzlar-Steindorf: Dieseldiebe erbeuten 1.000 Liter -

In der Nacht von Dienstag (04.02.2014) auf Mittwoch (05.02.2014) schlugen Dieseldiebe auf dem Gelände einer Tiefbaufirma zu. Zwischen 18.00 Uhr und 06.45 Uhr betraten die Täter das in der Straße "In der Murch" gelegene Grundstück und knackten die Tankdeckel der dort abgestellten Baumaschinen. Insgesamt saugten sie etwa 1.000 Liter aus den Tanks. Ihre Beute hat einen Wert von rund 1.400 Euro. Hinweise erbittet die Polizeistation in Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: