Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 20.01.2014

Dillenburg (ots) -

   -- 

Eschenburg-Simmersbach: Spiegelunfall / Polizei sucht roten Audi -

Nach einem Spiegelunfall auf der Bundesstraße 253 sucht die Dillenburger Polizei den flüchtigen Unfallfahrer. Der war mit seinem roten Audi am Freitagnachmittag (17.01.2014), gegen 15.50 Uhr, von Wissenbach in Richtung Simmersbach unterwegs und überholte einen Lkw. Hierbei geriet der Unbekannte mit seinem Audi in den Gegenverkehr und stieß gegen den Außenspiegel eines entgegenkommenden blauen Fiat. Der Audifahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Unfallfluchtermittler der Dillenburger Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeistation Dillenburg unter Tel.: 02771/907-0 entgegen.

Haiger: Verkehrsunfallflucht am Herkules Markt -

Bei einem Parkplatzrempler in der Straße "Hinterm Graben" beschädigte ein Unbekannter die Stoßstange eines grauen Hyundai Atos. Der Kleinwagen stand am Mittwoch vergangener Woche (15.01.2014), auf dem Parklatz des Herkules Marktes. Zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr stieß der flüchtige Fahrer beim Ein- oder Ausparken leicht gegen die hintere Stoßstange und ließen einen Schaden von rund 500 Euro zurück. Hinweis zu dem flüchtigen Autofahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Polizeistation Dillenburg unter Tel.: 02771/907-0 entgegen.

Herborn: Autoaufbrüche am Kellenbachparkplatz -

Unbekannte Diebe machten sich letzter Woche an zwei Fahrzeugen auf dem Kallenbachparkplatz zu schaffen. Sie schlugen jeweils die Scheiben der Beifahrertür eines schwarzen Opel Astras sowie eines grauen Audi A4 Kombis ein und griffen sich aus dem Inneren Geldbörsen. Insgesamt erbeuteten die Täter etwa 200 Euro Bargeld. Für die neuen Scheiben müssen die Besitzer ca. 300 Euro aufbringen. Die Herborner Polizei sucht Zeugen, die die Täter in der Zeit vom 16.01.2014, gegen 21.15 Uhr, und dem 17.01.2014, gegen 07.10 Uhr, beobachtet haben oder sonst Angaben zu deren Identität machen können. Hinweise erbittet die Polizeistation in Herborn unter Tel.: 02772/4705-0.

Solms-Oberndorf: Promillefahrt endet an Brückengeländer -

Ohne Verletzungen kam ein 28-Jähriger bei einem Verkehrsunfall gestern Morgen (19.01.2014) auf der Braunfelser Straße davon. Der aus Braunfels stammende Crashpilot war in Richtung Albshausen unterwegs, als er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sein Audi A 4 prallte gegen ein Brückengeländer und blieb total beschädigt liegen. Da die Ordnungshüter eine Alkoholfahne rochen, ließen sie ihn pusten. Sein Alkoholtest brachte es auf 1,6 Promille. Er musste sich auf der Wetzlarer Wache einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein dort zurück lassen. Die Schäden an der Brücke können noch nicht beziffert werden. Der Totalschaden an dem Audi beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Den Alkoholfahrer erwartet eine Strafe wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Solms-Oberndorf: Reifen zerstochen -

Einen Schaden von rund 100 Euro ließ ein Unbekannter an einem grauen Ford zurück. Der Wagen parkte in der Nacht von Mittwoch (15.01.2014) auf Donnerstag (16.01.2014) in der Straße "Am Donnersgraben". Der Täter stach in die Flanke des rechten Vorderrades. Die Polizei in Wetzlar sucht Zeugen des Vorfalls. Hinweise nehmen die Ordnungshüter unter Tel.: 06441/918-0 entgegen.

Wetzlar: Schnellrestaurant aufgebrochen -

Mit etwa 600 Euro Bargeld aus einem Schnellrestaurant suchten Einbrecher im Karl-Kellner-Ring das Weite. In der Nacht von Freitag (17.01.2014) auf Samstag (18.01.2014) drangen sie gewaltsam in das Restaurant "Subway" ein und griffen sich das Geld. Sie flüchteten unerkannt und ließen einen Schaden von rund 300 Euro zurück. Hinweise erbittet die Polizeistation in Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Hüttenberg-Weidenhausen: Einbrecher erbeuten Schmuck -

Auf Wertsachen aus einem Einfamilienhaus hatten es unbekannte Diebe am vergangenen Freitag (17.10.2014) abgesehen. Zwischen 17.30 Uhr und 20.15 Uhr hebelten sie ein Kellerfenster des in der Straße auf "Auf der Gewann" gelegenen Hauses auf und steigen ein. Sie durchwühlten sämtliche Räume und suchten in Schränken und Kommoden nach Beute. Ihnen fielen Schmuck, eine Münzsammlung sowie ein 47-Zoll-Flachbildfernseher in die Hände. Der Bestohlene schätzt den Wert der Beute auf mindestens 3.000 Euro. Auf weitere 300 Euro beziffert die Polizei die Einbruchschäden. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: