Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Herborn-Schönbach: Driedorfer verunglückt zweimal innerhalb einer halben Stunde

Dillenburg (ots) -

   --- 

Zwei Verletzte und zwei völlig demolierte Fahrzeuge, dass ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls von heute Morgen (16.01.2014) bei Schönbach. Gegen 08.00 Uhr prallten auf der Bundesstraße 255 zwei Fahrzeuge ineinander.

Diesem Unglück vorausgegangen war ein anderer Verkehrsunfall ungefähr eine halbe Stunde früher. Der 22-jährige Fahrer eines Subaru Justy war in der Walter-Rathenau-Straße in Herborn auf einen vorausfahrenden Seat Ibiza gekracht. Beide Airbags des Subaru lösten aus - verletzt wurde jedoch niemand.

Nach der Unfallaufnahme machte sich der Driedorfer mit seinem Justy auf den Heimweg. Zwischen den beiden Abfahrten nach Schönbach verlor er nach eigenem Bekunden das Bewusstsein und wurde ohnmächtig. Sein Wagen geriet in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Mercedes Sprinter zusammen. Notarzt und zwei Rettungswagenbesatzungen übernahmen die Erstversorgung der Verletzten. Der Driedorfer wurde in ein Siegener Krankenhaus gebracht, sein Unfallgegner, ein 33-Jähriger aus Heuchelheim, musste ins Dillenburger Krankenhaus. Die Unfallschäden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ca. 7.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: