Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 03.01.2014

POL-LDK: Pressemeldungen vom 03.01.2014
Wer kennt diesen Mann?

Dillenburg (ots) -

   -- 

Wetzlar: Unbekannter hebt Geld ab / Polizei bittet um Mithilfe -

### Fotos liegen in der digitalen Pressemappe zum Download bereit ### Rund 200 Euro Bargeld erbeutete ein Unbekannter mit einer zuvor unterschlagenen EC-Karte. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Diebes machen können. Bereits am 22.10.2013 hatte eine Wetzlarerin ihren Geldbeutel in einem Bus von Wetzlar nach Münchholzhausen verloren. Offensichtlich steckte der Finder den Geldbeutel ein und erbeutete neben einer Bankkarte Bargeld und eine Busjahreskarte. Anschließend hob der Täter an einem Geldausgabeautomaten am Schillerplatz 200 Euro ab. Hierbei wurde er von den Überwachungskameras aufgenommen. Die Polizei fragt nun: Wer kennt den auf den Fotos abgebildeten Mann? Hinweise erbittet die Polizeistation in Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Lahnau-Dorlar: Böller löst Brand aus -

Wegen einer brennenden Mülltonne rückten heute Morgen (03.01.2014) die Feuerwehren von Waldgirmes und Dorlar aus. Gegen 01.35 Uhr wurden Anwohner eines Mehrfamilienhauses auf den Brand in der Friedhofstraße aufmerksam. Zeugen hatten zuvor einen lauten Knall gehört. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass Unbekannte einen Böller in der Mülltonne zündeten und so das Feuer entfachten. Durch die Hitze des Brandes wurde ein daneben stehender Motorroller in Mitleidenschaft gezogen. Die Gesamtsachschäden schätzen die Ordnungshüter auf etwa 750 Euro. Sie suchen Zeugen, die die Täter beobachtet haben oder sonst Angaben zu deren Identität machen können. Hinweise erbittet die Polizeistation in Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Aßlar: Autos beschädigt -

Am frühen Morgen (03.02.2014) zogen Vandalen durch die Hermannsteiner Straße und ließen an drei Autos Schäden von insgesamt fast 600 Euro zurück. Gegen 01.30 Uhr hörte ein Anwohner Lärm auf der Straße. Dumpfe Schläge und Geschrei hatten ihn geweckt. Wie sich später herausstellte, hatten die Unbekannten den Außenspiegel eines blauen Fiat Punto abgetreten und jeweils einen Reifen eines schwarzen Opel Corsas sowie eines silberfarbenen Minis platt gestochen. Zeugen, die Angaben zur Identität der Männern machen können, werden gebeten sich unter Tel.: 06441/918-0 bei der Wetzlarer Polizei zu melden.

Wetzlar-Hermannstein: Diebe in der Loherstraße -

Mit zwei Flachbildschirmen suchten Einbrecher in der Loherstraße das Weite. Die Täter brachen zwischen dem 24.12.2013 und dem gestrigen Donnerstagmorgen (02.01.2014) die Eingangstür zu einem Bürogebäude auf und montierten die Bildschirme ab. Der Wert der von den Herstellern "Acer" und "Samsung" stammenden Geräte liegt bei rund 700 Euro. Die Einbruchschäden belaufen sich auf ca. 300 Euro. Hinweise erbittet die Polizeistation in Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Solms-Burgsolms: 1.200 Liter Diesel gestohlen -

Unbekannte Diesel-Diebe suchten in den vergangenen Tagen das Gelände einer Spedition in der Lahnstraße auf. Gestern Morgen (02.01.2014) fiel der Diebstahl auf. Wann genau die Täter zuschlugen steht nicht fest, zuletzt waren die Laster am 23.12.2013 überprüft worden. Die Unbekannten kletterten über den Zaun, knackten die Tanks von insgesamt fünf Lkw und saugten den Kraftstoff heraus. Nach ersten Schätzungen erbeuteten sie Diesel im Wert von ca. 1.600 Euro. Um ihre Beute in Sicherheit zu bringen, müssen die Diebe das Diesel in mehrere Tanks gepumpt haben. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie zum Abtransport ein größeres Fahrzeug benutzten. Zeugen, die die Täter beobachtet haben oder denen sonst in den letzten Tagen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Lahnstraße auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: 06441/918-0 an die Polizei in Wetzlar zu wenden.

Leun-Stockhausen: Wohnungseinbruch -

Am Donnerstagabend (02.01.2014) drangen Einbrecher gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Banggarten" ein. Zwischen 16.45 Uhr und 18.30 Uhr verschafften sie sich Zutritt zum Haus und durchsuchten sämtliche Räume. Ob sie etwas mitgehen ließen, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Reparatur der Haustür wird rund 400 Euro kosten. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: