Feuerwehr Essen

FW-E: Gasausströmung in Baustelle

    Essen (ots) - Kray, Bonifaciusstraße / Kellinghausstraße, 06.03.2007, 19.16 Uhr

    Die Bonifaciusstraße bekommt in Teilbereichen eine neue Fahrbahndecke. Die Baustelle ist erst seit kurzer Zeit in Betrieb, heute sind Teile der alten Decke abgefräst worden. Vermutlich in diesem Zusammenhang ist eine dünnes Entlüftungsrohr, welches auf einer 200 mm starken Niederdruck-Gasleitung steht, beschädigt worden. Gas strömte aus. Eine Anwohnerin bemerkte den typischen Geruch und alarmierte die Feuerwehr. Die Undichtigkeit war schnell lokalisiert, allerdings ließ sich die Leitung nicht absperren. Messungen mit Explosionsmessgeräten im Umkreis von 50 Metern in Schächten und Kellern ergaben jedoch keinerlei gefährliche Konzentrationen. Trotzdem wurde ein Einfamilienhaus in unmittelbarer Nähe zur Leckstelle vorsichtshalber geräumt, die Mieter wurden von der Feuerwehr betreut. Die Bewohner der direkt angrenzenden Mehrfamilienhäuser wurden aufgefordert, sich in die von der Straßenseite abgewandten Zimmer zu begeben. Ein 14-jähriger Junge klagte nach Einatmen einer geringen Menge Gas über Übelkeit. Mit einem Rettungswagen brachten ihn die Sanitäter vorsichtshalber ins Krankenhaus. Der Entstörungstrupp der Stadtwerke dichtete die undichte Stelle provisorisch ab, ein Bautrupp wird noch in der Nacht eine ordnungsgemäße Reparatur durchführen. Die Feuerwehr war in der ersten Phase mit 49 Einsatzkräften vor Ort. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: