Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer in leerstehendem Hinterhaus an der Huestraße

Es wurden mehrere Leitern eingesetzt, um an das Feuer heranzukommen.

    Essen (ots) - Schonnebeck, Huestraße, 15.2.2007, 20:10, Ein ausgedehnter Wohnhausbrand im Innenhof an der Huestraße forderte heute abend den Einsatz von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr. Das Feuer war aus ungeklärter Ursache im 1. Obergeschoss des unbewohnten Hauses ausgebrochen und hatte sich durch das hölzerne Treppenhaus rasch auf das darüber liegende Dachgeschoss ausgebreitet. Durch den Einsatz von 4 C-Rohren im Innen- und Außenangriff konnte eine Ausbreitung auf angrenzende Häuser verhindert werden. Das Hinterhofhaus konnte nicht gehalten werden. Das 1.Obergeschoss und das Dachgeschoss brannten völlig aus. Immer wieder aufflackernde Glutnester mussten abgelöscht werden. Die ganze Nacht hindurch sind noch Nachlöscharbeiten erforderlich. Menschen kamen nicht zu Schaden. Zeitweise waren zwei Häuser geräumt. Die Huestraße war für 4 Stunden komplett für den Verkehr gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen über die Brandursache aufgenommen.


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Veit Lenke
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: veit.lenke@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: