Feuerwehr Essen

FW-E: Wohnungsbrand in Bedingrade am Heiligen Abend

    Essen (ots) - Bedingrade, Scheckenstraße, 24.12.2006, 23:26 Zu einem ausgedehnten Wohungsbrand mußte die Feuerwehr in der Heiligen Nacht nach Bedingrade ausrücken. Während sich die Mieterin noch selbst retten konnte, wurden vier weitere Bewohner durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Ein Übergreifen des Brandes auf weitere Wohnungen konnte durch die schnell eintreffende Feuerwehr verhindert werden. Die Wohnung im 1.OG brannte völlig aus. Drei Personen kamen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in die umliegenden Krankenhäuser. Sie konnten diese aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Da das 1. und 2.Obergeschoß durch den Brandrauch schwer beschädigt wurde, mußten die Bewohner bei Freunden unterkommen. Die Feuerwehr war mit 45 Kräften von Freiwilliger- und Berufsfeuerwehr am Einsatzort. Ausgelöst wurde das Feuer nach Angaben der betroffenen Mieterin durch eine umgestürzte Kerze. (VL)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Veit Lenke
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: veit.lenke@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: