Feuerwehr Essen

FW-E: Schwerverletze Person bei Verkehrsunfall

    Essen (ots) - Kettwig, August Thyssen Straße, 17.11.2006, 14:23 Uhr

    Aus unklarer Ursache kam am frühen Nachmittag ein Geländewagen von der August Thyssen Straße ab und rutschte die angrenzende Böschung hinunter. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum und die Beifahrerin wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer konnte sich selber befreien und wurde verletzt in ein Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug mit einer Seilwinde gegen weiteres Abrutschen und befreite die Beifahrerin mit hydraulischem Rettungsgerät. Die Rettung gestaltete sich, aufgrund der steilen Böschung und des aufgeweichten Bodens problematisch - trotzdem konnte die schwer verletzte Frau zügig gerettet werden und wurde ebenfalls einem Krankenhaus zugeführt. Die Feuerwehr Essen war mit insgesamt ca. 40 Einsatzkräften von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr im Einsatz. Der Bereich der August Thyssen Straße musste für die Zeitdauer der Rettung und der polizeilichen Ermittlungen vollständig gesperrt werden. Zur Feststellung der Unfallursache wurde von der Polizei ein Sachverständiger hinzugezogen.


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Matthias Kalthöner
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: matthias.kalthoener@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: