Feuerwehr Essen

FW-E: Bombenfund bei Tiefbauarbeiten auf dem Sessenberg

    Essen (ots) - Ostviertel, Eiserne Hand, 25.07.2006, 11.00 Uhr

    "Hurra, der Bagger ist da! Abbrucharbeiten auf dem Sessenberg schreiten zügig voran, das Gelände wird für den Neubau des Lage- und Logistikzentrums der Feuerwehr vorbereitet". So lautete der Titel einer Pressemeldung der Feuerwehr vom 2. Mai. Heute Morgen mussten die Arbeiten vorübergehend eingestellt werden. Bei Tiefbauarbeiten kam eine amerikanische fünf-Zenter-Fliegerbombe, Überbleibsel des letzten Weltkrieges, ans Tageslicht. Dann gilt zunächst einmal: Arbeiten einstellen, Kampfmittelräumdienst und Ordnungsamt informieren und die Gefahr beurteilen lassen. Kurz darauf war klar, um welchen Typ Bombe es sich handelte. Der Sprengkörper wurde mit reichlich Erdreich abgedeckt und wartet nun auf seine Entschärfung. Bis dahin läuft der Baubetrieb normal weiter. "Am Freitag, den 28. Juli um 9.00 Uhr werden Experten des Kampfmittelräumdienstes wieder nach Essen kommen und den Sprengsatz unschädlich machen", teilte Norbert Geldermann vom Essener Ordnungsamt vor wenigen Minuten mit. In einem Radius von 250 Metern um die Fundstelle herum werden alle Gebäude geräumt. Die Anwohner werden individuell darüber informiert. "Im weiteren Umfeld bis 500 Meter Radius müssen sich die Menschen "luftschutzmäßig" verhalten", so Geldermann weiter. "Die Hauptverkehrsstraßen Frillendorfer Straße, Burggrafenstraße und Gerlingstraße werden ebenfalls gesperrt". Er ist aber zuversichtlich, dass die Maßnahmen schnell wieder zurückgenommen werden können. "Bomben dieses Typs sind relativ leicht zu entschärfen, das geht recht fix". Bei allen Vorsichtsmaßnahen, die Feuerwehr Essen ist weiterhin jederzeit über die bekannten Rufnummern zu erreichen, die Leitstelle bleibt in Betrieb. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: