Feuerwehr Essen

FW-E: Gerüstarbeiter bei Absturz lebensgefährlich verletzt

    Essen (ots) - Leithe, Hochfeldstraße, 18.April 2006, 11:28 Uhr

    Beim Aufbau eines Baugerüstes an der Hochfeldstraße kam es heute zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein Arbeiter war in neun Metern Höhe mit dem Aufbau des Gerüstes beschäftigt, als er plötzlich den Halt verlor und in die Tiefe fiel. Bereits nach wenigen Minuten waren Fahrzeuge des Rettungsdienstes sowie weitere Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr mit technischem Gerät vor Ort. Der schwer verletzte Mann wurde sofort vom Notarzt behandelt. Aufgrund des Verletzungsmusters wurde ein Rettungshubschrauber nachalarmiert, der den Verletzten schonend zur Universitätsklinik brachte. Der Mann schwebt weiter in Lebensgefahr. (JL).


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Abteilungsleiter Einsatzdienst
Dr. Jürgen Langenberg
Telefon: 0201 12-39

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: