Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer in einer privaten Tiefgarage, drei Fahrzeuge vollständig zerstört, akute Einsturzgefahr

Nachlöscharbeiten in der Tiefgarage

    Essen (ots) - Bredeney, Rüttelskamp 33 und 35, 5. März 2006, 23.12 Uhr

    In einer privaten Tiefgarage mit insgesamt elf Stellplätzen ist am späten Sonntagabend ein Feuer ausgebrochen. Dadurch wurden drei PKW vollständig zerstört, von ihnen blieb nur die nackte Karosserie übrig. Zwei weitere Fahrzeuge waren nur zum Teil direkt vom Feuer betroffen. Wie groß die Beschädigungen an den restlichen Autos sind, steht noch nicht fest. Aus dem Gittertor der Tiefgarage zwischen den Häusern Rüttelskamp 33 und 35 drang tiefschwarzer Rauch nach außen, als die Feuerwehr in dem reinen Wohngebiet eintraf. "Die Reifen platzten im Sekundentakt", berichtete Karl-Heinz Vittinghoff später in einer kurzen Lagebesprechung. Die Löschtrupps drangen mit speziellen Atemschutzgeräten mit erhöhter Tragezeit zum Brandherd vor, zusätzlich ausgerüstet mit Hitzeschutzkleidung. Die Temperatur in der Garage lag zeitweise bei 800° bis 1000° Celsius. Der Deckenbeton platzte großflächig bis auf die Armierung ab. Ein Statiker begutachtete die Tragfähigkeit der Decke direkt nach den Löschmaßnahmen und stufte die Lage als akut einsturzgefährdet ein. Die Bewohner der acht Eigentumswohnungen beider Häuser mussten vorübergehend ihre Wohnungen verlassen. Sie kamen zum Teil bei Nachbarn unter, konnten später aber wieder in ihr Eigentum zurück. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt, auch die Brandursache steht noch nicht fest. Menschen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: