Feuerwehr Essen

FW-E: Wohnungsbrand in voller Ausdehnung

    Essen (ots) - Karnap, II.Schockenhecke 28, 17.09.2005, 22:47 Uhr

    In dem 3-geschossigen Wohnhaus in der II.Schockenhecke kam es im ersten Obergeschoss zu einem Wohnungsbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen aus mehreren Fenstern zur Strassen- und Hofseite. In dem Gebäude befanden sich drei erwachsene Personen und ein Hund. Eine Person wurde von aussen über eine Drehleiter gerettet. Zwei weitere Personen und der Hund wurden über den Treppenraum in Sicherheit gebracht. Die Personen wurden vom anwesenden Notarzt behandelt und in eine Klinik gebracht. Der Hund ist der Polizei übergeben worden. Die Wohnungstür zum Treppenraum war durchgebrannt.Hierdurch konnte der gesamte Treppenraum verrauchen. Nachdem der Brand gelöscht war und der Treppenraum rauchfrei gemacht wurde konnten die Wohnungen, die nicht vom Brand betroffen waren, den Mietern wieder übergeben werden.


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Wolfgang Krämer
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: wolfgang.kraemer@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: