Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer in Wohnhaus, niemand verletzt

FW-E: Feuer in Wohnhaus, niemand verletzt
Die hölzerne Fassadenverkleidung bot dem Feuer Nahrung. Foto: Mike Filzen

Essen (ots) - Hinsel, Langenberger Straße, 14.03.2014, 14.31 Uhr

Zwei Männer (26 und 44 Jahre alt) auf dem Weg in den Feierabend bemerkten sozusagen im Vorbeifahren ein Feuer im Dachbereich eines Wohnhauses an der Langenberger Straße. Die beiden Dachdecker wendeten ihr Auto und unternahmen gemeinsam mit dem Hauseigentümer Löschversuche mit Wassereimern, mussten aber vor dem Rauch und der Hitze weichen. Alle Hausbewohner waren bei Eintreffen der Feuerwehr bereits im Freien. Es brannten Teile der linken Giebelfassade und Terrassenmöbel, durch die Hitze platzten Fensterscheiben und das Feuer konnte sich in die Wohnräume entwickeln. Mit drei C-Rohren war der Brand nach etwa fünfzehn Minuten unter Kontrolle, kurz darauf gelöscht. Während des Einsatzes war die Langenberger Straße ab der Überruhrstraße gesperrt, die Polizei leitete den Verkehr um. Die Ermittlungen zur Brandursache übernimmt ebenfalls die Polizei. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: