Feuerwehr Essen

FW-E: Person auf der A40 von LKW erfasst, lebensgefährlich verletzt

Nach notärztlicher Versorgung wird der Patient mit dem RTH in eine Spezialklinik transportiert. Foto: Mike Filzen

Essen (ots) - Kray, A40 FR Bochum etwa 300 Meter vor AS Gelsenkirchen (B227), 06.03.2014, 11.26 Uhr

Gegen 11.25 Uhr ist ein Mann auf der A40 von einem Sattelzug angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort erfolgte der Transport mit einem Rettungshubschrauber (Christoph 9) in eine Spezialklinik. Die Identität des Verletzten ist derzeit noch unklar. Die Autobahn konnte erst nach 13.00 Uhr wieder frei gegeben werden. Zum Unfallhergang und zur Unfallursache gibt es keine genauen Angaben, die Polizei ermittelt. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: