Feuerwehr Essen

FW-E: Feuerwehr Essen gewinnt die 18. Deutsche Hallenfußball-Meisterschaft (Ü40) der Berufsfeuerwehren 2013

Die Siegermannschaft 2013 Dirk Neuse, Rainer Michael deWendt, Markus Schwarz, Torwart Stefan Höfel, Dirk Lübner, Marcel Schulze, Georg Goossens, Holger Schüssler, Peter Maubach. Foto: Dank an Moritz Stoffelshaus.

Essen (ots) - Mitte, Eiserne Hand 45, 30.11.2013 Der Sieger des 18. Deutschen Hallenfußballturniers der Berufsfeuerwehren (Ü40) steht fest. Der Pokal geht -wieder einmal- nach Essen. Das ist der neunte Turniersieg der Essener Mannschaft und der fünfte in Folge. Nach der offiziellen Spielzeit im Endspiel gegen Köln stand es 2:2 unentschieden, das anschließende 9-Meter-Schießen bringt den erhofften Sieg,Essen schlägt Köln mit 6:4. Auch der Torschützenkönig kommt aus Essen, sieben Mal versenkte Dirk Lübner die Kugel in gegnerischen Netzen. Im den vorhergegangenen Halbfinalspielen hatte Essen die Hamburger Kicker mit 4:1 klar geschlagen. Oberhausen verlor gegen Köln, ebenso deutlich, mit 1:5. Das Spiel um den dritten Platz entschieden die Hamburger mit 4:0 für sich. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: