Feuerwehr Essen

FW-E: 20 cm starker Ast stürzt auf Steeler Straße, PKW beschädigt

Manche nennen es Ast, andere sagen Baum. Dreißig Zentimeter Durchmesser reichen aus, den Fahrdraht der EVAG zu beschädigen. Foto: Mike Filzen

Essen (ots) - Huttrop, Steeler Straße Höhe Aral-Tankstelle, 08.07.2013, 11.18 Uhr

Ein etwa 20 Zentimeter starker abgebrochener Ast hat am Vormittag einen abgestellten PKW beschädigt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten fest, dass von dem Baum eine weitere Gefahr ausging. Ein zweiter Ast hing bedrohlich nahe über dem Fahrdraht der dort vorbeiführenden Straßenbahnlinie 109. Die zur Begutachtung dazu gerufenen Mitarbeiter von Grün und Gruga entschieden sich sofort für das Abtrennen dieses und eines weiteren Astes, die EVAG veranlasste die Abschaltung des Fahrdrahtes, die Polizei sperrte die Steeler Straße zwischen Knaudtstraße und Plantenbergstraße für etwa 30 Minuten. Mit Kettensäge, Hubsteiger und Schredder war das Problem rasch gelöst, der Ast abgetrennt und zerkleinert. Unklar ist, ob der restliche Baum dauerhaft ausreichend standfest ist. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: