Feuerwehr Essen

FW-E: 15 Essener Feuerwehrleute erneut auf dem Weg nach Magdeburg, Hochleistungspumpe im Gepäck

Essen (ots) - /Magdeburg, Eiserne Hand 45, 16.06.2013, 07.00 Uhr

Seit Sonntag früh (16.06.2013) sind erneut Einsatzkräfte aus Essen auf dem Weg nach Magdeburg. Ein kleiner Trupp mit insgesamt fünf Fahrzeugen hat sich um 07.00 Uhr auf den Weg gemacht. Die mitgeführte Hochleistungspumpe, ein in Fachkreisen als HyTrans Fire System (HFS) bekanntes Aggregat, wird vor Ort gegen Systeme der Feuerwehren aus Düsseldorf und Duisburg ausgetauscht, die seit dem 8. Juni praktisch ohne Unterbrechung laufen. Ein HFS kann in Abhängigkeit von Förderhöhe und -länge pro Minute zwischen 5000 und 8000 Liter Wasser fördern. Auf 24 Stunden hochgerechnet sind das mindestens 7.200 Kubikmeter. Ein weiteres HFS wird zeitgleich aus Krefeld entsandt. Die Aufgabenzuteilung unterliegt wieder der örtlichen Einsatzleitung, die Einsatzdauer ist derzeit noch unklar. Wir berichten nach. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: