Feuerwehr Essen

FW-E: Kurz und heftig, Regenguss beschert der Essener Feuerwehr 21 Einsätze

Essen (ots) - Holsterhausen und Essen-Altendorf, 09.06.2013, 05.00 Uhr

Am Sonntagmorgen zwischen fünf und sieben Uhr hieß es in den Essener Stadtteilen Holsterhausen und Altendorf "Land unter". Durch einen heftigen Regenguss stand die A40 in Höhe der Anschlussstelle Essen-Holsterhausen unter Wasser, mehr als 20 Keller von Wohnhäusern liefen voll. Freiwillige und Berufsfeuerwehr lösten die Fälle gemeinsam, von den Straßen lief das Wasser mehr oder weniger selbständig ab. Eine Kleinigkeit, wenn man in die vom Hochwasser betroffenen Regionen unserer Republik schaut. Obwohl aktuell mehr als 100 Essener Feuerwehrleute in Magdeburg sind, muss sich in Essen niemand Sorgen machen. Die Versorgung unserer Stadt ist selbstverständlich in gewohnter Qualität garantiert. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: