Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer in Küche - keine Verletzen - Wohnung unbewohnbar

Essen (ots) - Rüttenscheid, Friederikenstraße, 08.03.2012, 14:08 Uhr.

Kurz nachdem der Wohnungsmieter zum Einkaufen gegangen war drang Rauch aus seiner Wohnung im ersten Obergeschoß auf der Friederikenstraße. Aufmerksame Nachbarn alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Die zuerst eintreffende Polizei warnte die Bewohner des Mehrfamilienhauses die daraufhin vor Eintreffen der Feuerwehr das Haus verlassen hatten. Um den Treppenraum möglichst vom Rauch freizuhalten wurde vor dem gewaltsamen Öffnen der Wohnungstür ein sogenannter Rauchschutzvorhang angebracht. Danach konnte der Brand in der Küche schnell mit einem Strahlrohr gelöscht werden. Nach dem Belüften des Treppenraumes und dem Entrauchen der Brandwohnung, wurden in allen Wohnungen Schadstoffmessungen durchgeführt. Bis auf die betroffene Wohnung konnten alle Wohnungen wieder genutzt werden. Die Brandwohnung blieb wegen der starken Rußablagerungen unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Peter Grafenschäfer
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: peter.grafenschaefer@feuerwehr.essen.de
Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: