Feuerwehr Essen

FW-E: Großbrand in einem Recycling-Unternehmen in Essen, II. Fortschreibung

Das Großtanklöschfahrzeug geht in Stellung. Mit einer guten Wasserversorgung kann dieses Fahrzeug dem Feuer bis zu 5000 Liter Wasser pro Minute entgegenschleudern. Foto: Mike Filzen

Essen (ots) - Bergeborbeck, Zur Halbinsel, 04.03.2012, 16.30 Uhr

Das Feuer, das am vergangenen Freitagabend (02.03.2012) in Essen-Bergeborbeck 2500 m² Hallenfläche eines Recycling-Unternehmens vernichtet hat, ist seit heute Nachmittag (14.30 Uhr) gelöscht. Nachdem am Samstagnachmittag ein Abrissunternehmer mit Spezialgerät die eingestürzten Hallendächer und Stahlträger zerkleinert und beiseite geräumt hatte, konnte die Feuerwehr ab etwa 18.00 Uhr mit den Löscharbeiten ungehindert fortfahren. Unterstützt durch Mitarbeiter des betroffenen Betriebes, die unermüdlich mit Radladern glimmendes, rauchendes Material auseinanderzerrten, konnten die Einsatzkräfte Stunde um Stunde Wasser in das brennende Material spritzen. Eine mühsame, zeitraubende Angelegenheit, die anders aber nicht durchzuführen ist. Seit dem frühen Sonntagnachmittag ist das Feuer gelöscht, ein Sicherheitsdienst kontrolliert das Gelände und hat klare Anweisungen, bei einem eventuellen Wiederaufflackern des Brandes unverzüglich die Feuerwehr zu alarmieren. Die war während des gut 40-stündigen Einsatzes in der heißen Phase mit 85 Einsatzkräften vor Ort, die natürlich immer wieder ausgewechselt wurden. Alle Freiwilligen Feuerwehreinheiten des Stadtgebietes waren dabei eine große Unterstützung. Große Mengen Löschwasser und rund 18.000 Liter Schaummittel waren nötig, um den Flammen effektiv begegnen zu können. Der Betrieb ist vor etwas mehr als einem Jahr, am 26. Januar 2011 schon einmal komplett niedergebrannt. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: