Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer im ausgebauten Dachgeschoss eines Reihenhauses in Essen-Freisenbruch, keine Verletzen

FW-E: Feuer im ausgebauten Dachgeschoss eines Reihenhauses in Essen-Freisenbruch, keine Verletzen
Die Märkische Straße ist in diesem Bereich sehr eng, parkende Fahrzeuge erschweren den Feuerwehreinsatz. Foto: Mike Filzen

Essen (ots) - Freisenbruch, Märkische Straße, 11.01.2012, 09.23 Uhr

In einer kleinen Reihenhausbebauung an der Märkischen Straße in Essen-Freisenbruch ist am Morgen im Dachgeschoss eines zweieinhalbgeschossigen Hauses ein Brand ausgebrochen. Der Aufenthalt des Wohnungsinhabers war zum Zeitpunkt des Geschehens nicht geklärt, erst später machte ihn die Polizei an seinem Arbeitsplatz ausfindig. Der Hauseigentümer und seine Ehefrau hatten sich aus der Erdgeschosswohnung ins Freie in Sicherheit gebracht. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war die Dachgeschosswohnung bis zum Boden verraucht, das Feuer hatte sich bereits in Richtung Spitzboden entwickelt. Ein Trupp unter Atemschutz dursuchte die Brandwohnung nach Personen und löschte das Feuer, ein zweiter Trupp kontrollierte das Nachbargebäude, hierher hatte sich das Feuer jedoch nicht ausgebreitet. Die Küche der Dachgeschosswohnung brannte vollständig aus, Fensterscheiben gingen zu Bruch, die übrigen Räume der Wohnung sind durch den Brandrauch so geschädigt, dass die Wohnung nicht bewohnbar ist. Auch die Dacheindeckung ist beschädigt, auf der Suche nach Glutnestern mussten die Einsatzkräfte Dachpfannen abnehmen. Nach der Brandbekämpfung, Belüftungsmaßnahmen und Schadstoffmessungen kann der Hauseigentümer wieder in seine Räume zurück, der Mieter der zerstörten Wohnung kommt bei Verwandten unter., Die Feuerwehr war in der ersten Phase mit 42 Kräften vor Ort, die Märkische Straße war etwa 90 Minuten gesperrt. Verletzt wurde niemand. Die Kripo hat die Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: