Feuerwehr Essen

FW-E: Kellerbrand erfordert massiven Feuerwehreinsatz

    Essen (ots) - -Holthausen, Schaffelhofer Weg, 10.09.2009, 16.49 Uhr

    Gegen 16.49 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Essen ein Brand im Keller eines 7-geschossigen Wohn- und Geschäftshauses gemeldet. Auf ca. 10 qm Fläche brannten im Kellerraum Sperrmüll und Altpapier.Brandrauch zog in zwei Treppenräumen und in einen Verkaufsmarkt.Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hatten Mitarbeiter und Kunden den Verkaufsraum verlassen. Alle Mieter blieben nach gezielten hinweisen der Feuerwehr in ihren Wohnungen und hielten ihre Wohnungstüren geschlossen. So konnte der Brandrauch nicht in die Wohnbereiche eindringen. Trotzdem wurde das Gebäude natürlich komplett kontrolliert und der Rauch mit zwei leistungsfähigen Lüftern hinausgetrieben. Das Feuer selbst war nach kurzer Zeit gelöscht.Da der Kellerbereich sehr verzweigt war, erwies sich die Hochdruckbelüftung  als sehr zeitintensiv.Abschließende Messungen in Fluren,Keller und Geschäftsräumen verliefen negativ.Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Reiner Klus
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: reiner.klus@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: