Feuerwehr Essen

FW-E: Fünfjähriger Junge in LKW-Führerhaus eingeklemmt

    Essen (ots) - Steele, Villenweg, 27.10.2008, 14.20 Uhr

    Ein 5 Jahre alter Junge ist heute Nachmittag im Führerhaus eines Klein-LKW eingeklemmt und verletzt worden. Der 28 Jahre alte Vater hatte seinen Sohn vom Kindergarten abgeholt, durch die Beifahrertür in das Fahrzeug gesetzt und angeschnallt. Das Fahrzeug rollte dann aus noch unbekannten Gründen führerlos die Straße "Villenweg" hinunter. Der Mann konnte nur hilflos zusehen, nachdem er vergeblich versucht hatte, den Wagen zu stoppen. Dabei war ihm der Wagen über die Füßegerollt. Die Fahrt endete nach knapp 100 Metern Gefällstrecke vor einer kräftigen Birke. Dabei wurde das Führerhaus so stark deformiert, dass der Kleine eingeklemmt wurde und erst mit hydraulischem Rettungsgerät durch die Feuerwehr befreit werden konnte. Vater und Sohn wurden notärztlich versorgt und anschließend gemeinsam in ein Krankenhaus transportiert.  An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: