Feuerwehr Essen

FW-E: Brennende Küche im Mehrfamilienhaus

    Essen (ots) - Rüttenscheid, Lotharstraße, 15.09.2008, 05.36 Uhr

    In den frühen Morgenstunden ist im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Essen-Rüttenscheid ein Brand ausgebrochen. Der etwa 50 Jahre alte Mieter der Wohnung konnte sich selbst in Sicherheit bringen. Alle anderen Bewohner des Hauses brachten die Einsatzkräfte durch das Treppenhaus ins Freie. Obwohl der Brand schnell gelöscht war, ist die betroffene Wohnung zunächst nicht mehr bewohnbar. Der Mann, der trotz notärztlicher Empfehlung den Transport in eine Klinik verweigerte, kommt vorübergehend bei Bekannten unter. Nach Belüftung und Schadstoffmessungen wurden die übrigen Wohnungen wieder frei gegeben. Immer wieder problematisch ist die Situation des ruhenden Verkehrs in Rüttenscheid. Um Gerätschaften zum Beispiel aus dem Löschfahrzeug entnehmen zu können, muss das Fahrzeug weniger nach einsatztaktisch erforderlichen als vielmehr nach räumlich möglichen Gesichtspunkten abgestellt werden, oftmals Millimeterarbeit für die Feuerwehrleute. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de



Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: