Feuerwehr Essen

FW-E: Schwerer Verkehrsunfall mit 2 Verletzten

    Essen (ots) - Heisingen, Heisinger Straße, 09.08.2008, 07:48 Uhr

    Heute morgen gegen zehn vor acht wurde der Leitstelle der Feuerwehr Essen ein schwerer Verkehrsunfall auf der Heisinger Straße gemeldet. In Höhe der Haltestelle Lützenrath war ein PKW in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er streifte mehrere Bäume und einen Zaun, bevor er an einem Strommasten zum stehen kam. Entgegen den Befürchtungen der ersten Anrufer waren die Insassen nicht eingeklemmt und konnten ohne technische Hilfsmittel aus dem Fahrzeug gerettet werden. Von den drei männlichen Insassen wurden zwei durch den Rettungsdienst versorgt und einem Krankenhaus zugeführt. Insgesamt waren ca. 40 Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr alarmiert. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Heisinger Straße voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (MK)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Matthias Kalthöner
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: matthias.kalthoener@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: