Feuerwehr Essen

FW-E: Wieder Hochwasser durch Gewitter mit Starkregen

Essen (ots) - Heidhausen,Fischlaken, Kupferdreh, 4.8.2008, 1:30, Auch das Essener Stadtgebiet blieb heute Nacht nicht vom Gewitter mit Starkregen verschont. Besonders im Essener Süden liefen einige Keller voll. Insgesamt musste die Feuerwehr zu 25 Einsätzen ausrücken. Im Vergleich zu den Unwettern von letzter Woche eine eher kleine Bilanz. In Werden musste die Feuerwehr das Erdgeschoss eines Krankenhauses von zuviel Regenwasser befreien. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr wurden durch insgesamt 11 Freiwillige Feuerwehren unterstützt. Es wird bis in die Mittagsstunden dauern bis alle Einsätze beendet werden können. (VL) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Pressestelle Veit Lenke Telefon: 0201 12-39 Fax: 0201 12-37099 E-Mail: veit.lenke@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: