Feuerwehr Essen

FW-E: Bewohner hält Brand im Dachgeschoß klein

Nachlöscharbeiten im Dachgeschoß (Foto M. Schmuck)

    Essen (ots) - Kupferdreh, Heidbergweg, 02.07.2007 17:35h

    Der Bewohner einer Doppelhaushälfte in Essen-Kupferdreh bemerkte zum Glück noch in der Entstehungsphase, dass Einrichtungsgegenstände im Ausgebauten Dachgeschoss in Brand geraten waren. Er alarmierte die Feuerwehr und hielt den Brand mit einem Feuerlöscher und zwei Eimern Wasser bis zu deren Eintreffen klein. Dabei zog er sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu, die vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt wurde. Der Brand konnte dann von der Feuerwehr abschließend und ohne Wasserschaden gelöscht werden. Außer dem Brandraum ist das Gebäude weiter bewohnbar. Ermittlungen zur Brandursache führt die Polizei durch.

    (RS)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Rene Schubert
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: rene.schubert@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: