Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Dachstuhlbrand in Hehlingen - Brandort beschlagnahmt - Ermittlungen begonnen

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, 17.09.17

Wolfsburg-Hehlingen, Katthagen 16.09.17, 08.05 Uhr

Nach dem Brand eines Dachstuhls in einem Mehrfamilienhaus im Wolfsburger Ortsteil (wir berichteten) wurde der Brandort für weitergehende Untersuchungen beschlagnahmt. Für das tot aufgefundene Brandopfer im Dachstuhl hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig die Obduktion beantragt, die zu Wochenbeginn durchgeführt wird. Die Identität des Opfers steht noch nicht fest.

Für die Ermittlungen zur Brandursache werden Brandexperten des 1. Fachkommissariats der Wolfsburger Polizei zusammen mit einem Brandsachverständigen am Montag die Untersuchungen am betroffenen Mehrfamilienhaus in der Straße Katthagen aufnehmen.

Bei dem Feuer wurde ein 31 Jahre alter Bewohner lebensgefährlich und ein dreijähriger Junge schwer verletzt. Rettungssanitäter brachten den 31-Jährigen in die Wolfsburger Klinik, während der Dreijährige in eine Klinik nach Hannover transportiert wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)179 5074985
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: