Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Flechtorf: Telefonbetrügerin gab sich als Freundin aus

Wolfsburg (ots) - Flechtorf, 02.12.16

Die Polizei Lehre warnt vor sogenannten Enkeltrickbetrügern. Erst am Vormittag gab sich eine unbekannte Täterin telefonisch als Freundin einer 57 Jahre alten Flechtorferin aus und versuchte 30.000 Euro zu erlangen. Die pfiffige 57-Jährige habe jedoch bei dem Anruf der Betrügerin das einzig Richtige gemacht, so ein Beamter. Durch einen Rückruf bei ihrer tatsächlichen Freundin ließ sich die Anruferin schnell als Betrügerin entlarven. Da die Betroffene danach umgehend die Polizei informierte, konnten sofort erste Ermittlungen aufgenommen werden.

Schon seit Jahren geben sich in den meisten Fällen die Betrüger bei ihren Telefonanrufen als Enkelin oder Enkel aus und fordern hohen Bargeldsummen entweder um eine Wohnung oder ein Auto zu kaufen. Die Täter geben vor, gerade bei einem Notar zu sein und deswegen zum Geld abholen einen Freund zu schicken. Die 57-Jährige erkannte heute sofort die dreiste Masche und konnte mit dem Rückruf die Betrügerin bloß stellen. In jedem Fall sei jedoch ein schneller Anruf bei der Polizei per Notruf 110 wichtig.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: