Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Helmstedt: Fahrradfahrerin zog sich schwere Kopfverletzungen zu

Wolfsburg (ots) - Helmstedt, Kornstraße 11.09.16, 10.00 Uhr

Mit schweren Verletzungen wurde am Sonntagvormittag in Helmstedt eine 57 Jahre alte Fahrradfahrerin ins Klinikum eingeliefert. Die Helmstedterin war den Ermittlungen nach mit ihrem Bike auf der Kornstraße in Richtung der Straße Markt unterwegs, als sie wegen eines technischen Defekts gegen einen Poller stieß und stürzte.

Bei der Strecke handelt es sich um eine Gefällestrecke, so ein Beamter. In einer Kurve wollte die 57-Jährige nach rechts in die Straße Papenberg einbiegen, als plötzlich die Kette vom Kettenrad sprang. Da die Vorderradbremse defekt war, konnte die Helmstedterin den Rücktritt ebenfalls nicht betätigen und daher in der Kurve nicht bremsen, erläutert der Polizist. Sie stieß gegen einen Poller und stürzte. Dabei zog sich die 57-Jährge schwere Kopfverletzungen zu. Rettungssanitäter brachten die Schwerverletzte ins Krankenhaus, während an ihrem Fahrrad nur minimaler Schaden entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: