Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Einbrecher kurz nach der Tat im Allerpark festgenommen

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Allerpark 31.08.16, 03.05 Uhr

Bei einem Einbruch in der Nacht zum Mittwoch in eine Gaststätte am Wake-Park im Allerpark wurden drei mutmaßliche Täter im Alter 23, 28 und 30 Jahren festgenommen. Einem weiteren vierten Unbekannten gelang die Flucht. Die Höhe des Diebesgutes aus Bargeld steht noch nicht fest.

Um 03.05 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Polizei per Notruf durch den 45 Jahre alten Inhaber alarmiert, der sich zufällig dort aufhielt. Nur zwei Minuten später hatte die Polizei das weitläufige Gelände im Allerpark bereits mit mehreren Streifenwagen umstellt. Während mit Hilfe des eifrigen 45-Jährigen die erste Festnahme in unmittelbarer Tatortnähe gelang, wurden die weiteren zwei Flüchtigen im Bereich der Volkswagen Arena festgenommen. Den Ermittlungen nach brachen die Beschuldigten eine Außentür auf und öffneten zunächst einen Zigarettenautomaten im Umkleidebereich gewaltsam, um an das Wechselgeld zu gelangen. Schließlich stiegen die Täter durch ein Fenster in die Gaststätte ein, um auch hier gezielt nach Bargeld zu suchen. Dabei wurde eine Geldkassette entdeckt, die ebenfalls leer geräumt wurde.

Alle drei tatverdächtigen Wolfsburger im Alter 23, 28 und 30 Jahren wurden durchsucht. Dabei wurden neben einem Messer auch Bargeld und die Kreditkarte des 45-Jährigen sichergestellt. Bei der Absuche des Tatortbereiches stellten die Beamten ebenfalls diverses Münzgeld in einem Korb sicher. Zurzeit werden die Beschuldigten vernommen, die genaue Anzahl der Täter steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: