Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Achtung Meldung neu (Stadtteile waren falsch benannt): Schuleinbrüche in Kreuzheide und Westhagen - Polizei sucht Zeugen

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Franz-Marc-Straße, Stralsunder Ring 18./19.08.16

In der Nacht zum Freitag brachen unbekannte Täter in den Stadtteilen Kreuzheide und Westhagen gleich in vier Schulen ein. Betroffen sind jeweils zwei Schulen in der Franz-Marc-Straße und am Stralsunder Ring. Während die Täter in einem Fall drei Laptops und drei Beamer im Wert von 5.000 Euro erbeuteten, bedienten sie sich in einem zweiten Fall lediglich an aufgefundenen Süßigkeiten. Durch die zeitliche und örtliche Nähe gehen die Ermittler von einem Tatzusammenhang aus. In allen Fällen gelangten die Einbrecher durch brachial aufgebrochene Außentüren in die Schul¬bereiche. Zeugen der Vorfälle wenden sich bitte an die Polizei Wolfsburg unter der Rufnummer 05361-46460.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: