Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Mann mit 3,06 Promille hinterm Steuer

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, OT Vorsfelde,Kolwigsgarten 24.07.2016, 19.55 Uhr

Ein 36 Jahre alter Mann aus Osteuropa wurde am Sonntagabend gegen 19.55 Uhr schlafend in seinem Auto angetroffen. Die Polizei wurde alarmiert, da Anwohner den Mann nicht wach bekamen und sich Sorgen machten. Als die Beamten vor Ort eintrafen, saß der 36-Jährige schlummernd hinter dem Steuer seines Wagens. Die Polizisten mussten mehrfach an die Scheiben klopfen bis der Mann aus seinem Tiefschlaf erwachte. Als der Wiedererwachte die Fahrertür öffnete, strömte den Beamten starker Alkoholgeruch entgegen. Der Fahrzeugschlüssel steckte im Zündschloss, die Zündung war eingeschaltet. Im Fahrzeug selbst entdeckten die Ordnungshüter diverse volle als auch leere Flaschen Alkoholika. Eine Verständigung erwies sich als äußerst schwierig, da der Mann kaum der Deutschen Sprache mächtig war und zudem, aufgrund des Alkoholgenusses, eine sehr schwere Zunge hatte. Im Verlauf der Sachverhaltsaufnahme meldete sich eine weitere Zeugin die angab, dass ihr der 36-Jährige kurz zuvor in seinem Wagen entgegen gekommen war und durch ein sehr merkwürdiges Fahrverhalten aufgefallen war. Die Beamten hatten nun genug gehört und boten dem 36-Jährigen einen freiwilligen Alkotest an, der einen stattlichen Wert von 3,06 Promille ans Abendlicht brachte. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Ferner behielten die Beamten den Fahrzeugschlüssel ein, um zu verhindern, dass der 36 Jährige sich wieder hinters Steuer setzt. Da der Mann sich nicht klar Artikulieren konnte und sehr schwach auf den Beinen war, durfte er bei der Polizei zu Gast sein und seinen Rausch ausschlafen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: