Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Kiosk überfallen - Täter bedroht Angestellte

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, OT Vorsfelde, Mühlenweg 12.07.2016, 09.10 Uhr

Ein Raubüberfall ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 09.10 Uhr im Vorsfelder Mühlenweg. Nach bisherigem polizeilichem Erkenntnisstand betrat gegen 09.10 Uhr ein unbekannter Täter den Kiosk, bedrohte die dortige Angestellte mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte reagierte geistesgegenwärtig und gab dem Täter einen unbekannten Geldbetrag. Dieser steckte daraufhin das Geld in eine Tüte, verließ den Kiosk und flüchtete in Richtung Meinstraße. Eine großangelegte Fahndung durch die Polizei an der auch im weiteren Verlauf Reiter beteiligt waren verlief ergebnislos. Der Täter war männlich, 175 cm groß, etwa 20 Jahre alt, von stämmiger Statur und sprach akzentfreies Hochdeutsch. Er hatte ein rundes Gesicht, rotblondes Haar und einen kurzgeschnittenen rötlichen Bart. Der Unbekannte trug dunkle Kleidung und auf dem Kopf ein dunkelblaues BaseCap. Die Polizei hofft darauf, dass Passanten, Anwohner oder Autofahrer den Täter oder aber auch mögliche Komplizen gesehen haben und bittet um Hinweise an die Polizeistation Vorsfelde oder die Rufnummer 05361/4646-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: