Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Frau weicht Radfahrer aus - Radfahrer flüchtet

Wolfsburg (ots) - Groß Twülpstedt, OT Klein Sisbeck, Dorfstraße 04.07.2016, 23.30 Uhr

Eine Verkehrsunfallflucht die sich am späten Montagabend ereignete beschäftigt die Polizei in Velpke. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine 18 Jahre junge Frau aus dem Landkreis Helmstedt am Montagabend gegen 23.30 Uhr mit ihrem VW Golf die Dorfstraße in Klein Sisbeck in Richtung Groß Sisbeck. In Höhe der Einmündung zur Straße An der Böke kam ihr ein Radfahrer entgegen, der von dem Gehweg plötzlich auf die Fahrbahn fuhr und ihr dann mittig auf der Dorfstraße fahrend entgegenkam. Um einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer zu verhindern, lenkte die 18 Jährige ihrem Pkw nach links. Hierbei stieß sie gegen einen am Fahrbahnrand geparkten VW Fox. Durch den Anprall wurde der VW Fox schräg rückwärts über den Bordstein auf den Gehweg und eine angrenzende Rasenfläche gedrückt. Die Wucht war derart heftig, dass der Golf der 18 Jährigen sich überschlug und auf der Fahrbahn auf seiner linken Fahrzeugseite liegen blieb. Der unbekannte Radfahrer fuhr davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die 18 Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in die Helios St. Marienberg Klinik in Helmstedt verbracht. Die beiden Fahrzeuge waren durch den Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei fragt nun: Wer hat zur fraglichen Zeit Beobachtungen des Unfallhergangs gemacht oder kann sonst Hinweise zu dem Unfall oder dem flüchtigen Radfahrer geben? Zuständig ist die Polizeistation in Velpke, Rufnummer 05364/94707-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: