Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Verkehrsunfall - Radfahrer erleidet tödliche Verletzungen

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, K 31 01.07.2016, 16.45 Uhr

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf der Kreisstraße 31, zwischen den Ortschaften Brackstedt und Warmenau. Nach Aussagen von Beteiligten und Zeugen befuhr ein 25 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Gifhorn gegen 16.45 Uhr mit seinem schwarzen VW Scirocco die K 31 aus Brackstedt in Richtung Warmenau kommend, als ihm in Höhe eines asphaltierten Feldweges plötzlich und unvorhersehbar ein 84 Jahre alter Mann aus Wolfsburg, aus diesem Feldweg kommend, mit seinem Fahrrad direkt vor die Fahrzeugfront fuhr. Es kam zum Zusammenstoß wobei der Radfahrer auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 25 Jahre alte Fahrer des Scirocco erlitt einen Schock und wurde von einer Notfallseelsorgerin betreut. Das Fahrrad wurde bei dem Zusammenstoß komplett zerstört, der Scirocco wies einen starken Frontschaden auf und war nicht mehr fahrbereit. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und zur Rekonstruktion des Unfallhergangs beide Fahrzeuge beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: