Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Nur durch Geistesgegenwart konnte schwerer Unfall vermieden werden. Polizei sucht nach Zeugen.

Helmstedt (ots) - Am Samstag dem 18.06.16, gg. 10:20 Uhr, befährt ein 62jähriger Büddenstedter mit seinem schwarzem VW Caddy die K 63 aus Offleben komm end, Rtg. Schöningen. Nach Passieren des "Reinsdorfer Kreisels" wird er durch einen silbernen Pkw Mercedes trotz Gegenverkehrs überholt. Der Büddenstedter erkennt, dass der Mercedesfahrer mit den entgegenkommenden Pkw frontal zusammenstoßen wird und leitet die Vollbremsung seines VW Caddys ein. Nur durch diese geistesgegenwärtige Reaktion gelingt es dem Mercedesfahrer sein Fahrzeug nach rechts zu lenken und einer Frontalkollision mit den entgegenkommenden Kfz. zu entgehen. Sämtliche Fahrzeugführer setzen ihre Fahrt ohne anzuhalten fort.

Gegen den Mercedesfahrer wird Strafanzeige erstattet.

Zur weiteren Sachverhaltsermittlung bittet die Polizei, Polizeistation Büddenstedt / Polizeikommissariat Schöningen, um Zeugen. Insbesondere die Beobachtungen / Aussagen der Insassen beider entgegenkommender Pkw wären von Bedeutung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Polizeikommissariat Schöningen

Telefon: 05352/95105-0
E-Mail: Poststelle@pk-schoeningen.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: