Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Dreister Autofahrer nutzt Rettungsgasse

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Heinrich-Nordhoff-Straße Einmündung Grauhorststraße 10.06.16, 15.00 Uhr

Auf 200 Euro Bußgeld, zwei Punkte in der Flensburger Verkehrsdatei und einem Monat Fahrverbot muss sich ein 40 Jahre alter VW Golf-Fahrer aus Braunschweig einstellen. Feuerwehrmänner beobachteten, wie der 40-Jährige am Freitagnachmittag bei einem Einsatz der Berufsfeuerwehr Wolfsburg dreist in der Rettungsgasse hinter dem im Einsatz befindlichen Löschzug herfuhr und bei Rotlicht die Kreuzung Heinrich-Nordhoff-Straße Einmündung Grauhorststraße passierte. Da der Golf-Fahrer in diesem Fall bewusst und gewollt gehandelt habe, erläutert ein Beamter, obliegt es der zuständigen Behörde, das Bußgeld zu verdoppeln.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: