POL-WOB: Familienstreitigkeit - 41 Jähriger schwer verletzt

Wolfsburg (ots) - Grasleben, Friedhofstraße 06.03.2016, 01.30 Uhr

In einer Wohneinheit einer Flüchtlingsunterkunft in der Friedhofstraße kam es am Sonntagmorgen zu Familienstreitigkeiten, in deren Verlauf ein 41 Jahre alter Mann mit einem Messer verletzt wurde. Die Rettungsleitstelle der Feuerwehr wurde gegen 01.30 Uhr durch Angehörige alarmiert. In der Wohneinheit in der Friedhofstraße fanden die Rettungssanitäter einen 41 Jahre alten Mann aus Braunschweig blutend vor. Er wurde mit einem Krankenwagen ins Wolfsburger Klinikum gebracht. Da eine Verständigung vor Ort nur schwer möglich und die Ursache der Verletzung sowie mögliche Hintergründe nicht zu klären waren, wurde die Polizei hinzugezogen. Die Beamten nahmen zur Klärung des Sachverhalts drei aus Algerien stammende Männer im Alter von 25, 27 und 34 Jahren und eine Frau (18) aus Serbien mit zur Dienststelle. Eine Untersuchung des 41 Jährigen im Klinikum ergab, dass die Verletzungen als nicht lebensgefährlich attestiert werden konnten. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: