Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Sekundenschlaf - Audi gerät in Gegenverkehr

Wolfsburg (ots) - Königslutter, Ochsendorf, L 290 02.06.2015, 06.55 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten, einer leichtverletzten Person und einem Sachschaden von 20.000 Euro kam es am Dienstagmorgen auf der Landesstraße 290. Nach Aussagen von Beteiligten und Zeugen befuhr ein 57 Jahre alter Mann aus Königslutter gegen 06.55 Uhr mit seinem weißen Audi A3 die L 290 aus Ochsendorf kommend in Richtung Königslutter. Vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes gerät er auf die Gegenfahrbahn, kommt er plötzlich nach links von der Fahrbahn ab, touchiert einen Baum und kommt auf einem Acker zum Stehen. Bei dem Aufprall werden der Fahrer leicht und seine 49 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt. Die Frau muss durch die Freiwillige Feuerwehr aus dem Pkw geborgen werden. Zum Glück wurden nicht noch mehr Menschen verletzt, denn entgegenkommende Fahrzeuge können einen direkten Zusammenstoß durch Ausweichmanöver vermeiden. Mehrere Zeugen halten sofort an der Unfallstelle und leisten den Verletzten erste Hilfe. Der 57 Jahre alte Fahrer wird mittels Rettungswagen ins Krankenhaus nach Helmstedt, die 49-jährige Beifahrerin ins Klinikum nach Wolfsburg verbracht. Der Audi des 57-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: