Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Wiederholter Einbruch in Sportheim - Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Wolfsburg (ots) - Lehre, Zum Börneken 30.05.2015, 14.00 Uhr - 31.05.2015, 09.30 Uhr

Schon zum wiederholten Male versuchten Unbekannte in das Sportheim des VFL Lehre einzubrechen. Diesmal waren sie weniger erfolgreich als zuvor. Die Tat ereignete sich zwischen Samstagnachmittag 14.00 Uhr bis Sonntagmorgen 09.30 Uhr. Ein Angestellter des Vereins hatte den versuchten Einbruch und die damit verbundenen Beschädigungen entdeckt und die Polizei alarmiert. Die Beamten nahmen den Tatort auf und stellten fest, dass die Unbekannten unter Überwindung des Maschendrahtzaunes oder des Stahlgittertors am Haupteingang auf das Gelände gelangt sind. An mehreren Fenstern und Türen der nördlichen wie auch südlich gelegenen Gebäudeseite versuchten die Einbrecher, gewaltsam in das Vereinsheim an der Straße Zum Börneken einzudringen. Die Versuche scheiterten. Jedoch öffneten die Täter gewaltsam eine im Eingangsbereich des Sportplatzes befindliche Holzhütte, die als Kassenhäuschen genutzt wird. Wahrscheinlich vermuteten die Täter in ihr reichlich Bargeld. Dass allerdings in solchen Gebäuden und allgemein in Geschäften nach Geschäftsschluss kein Bargeld mehr gelagert wird, scheint an den Tätern vorbeigegangen zu sein. Zurück bleiben ein Verein, der die Schäden des Einbruchsversuches beseitigen muss und die Frage nach den Tätern, die wiederholt in dem Bereich der Börnekenhalle zugeschlagen haben. Erst kürzlich drangen Unbekannte auf der Suche vermutlich nach Bargeld gewaltsam in die Börnekenhalle ein. Da sie die erwartete Beute nicht vorfanden, verursachten wahrscheinlich aus Frust oder Übermut hohen Sachschaden, indem sie mehrere Feuerlöscher entleerten. Anfang Februar und Anfang Mai kam es zu einer Sachbeschädigung und einem Einbruchsdiebstahl auf dem Gelände des oben genannten Sportvereins. Hier entwendeten Unbekannte einen Beamer, einen herkömmlichen und einen Sitzrasenmäher, eine Motorsense und eine Schubkarre und verursachten einen Schaden in mindestens vierstelligem Bereich. Hinweise zu den Einbrüchen und dem aktuellen Fall nimmt die Polizeistation in Lehre unter der Rufnummer 05308/40699-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: