Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Einbruch in Romantik Park - Täter richten hohen Schaden an

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, OT Kästorf, Kohlgärten 3 12.05.2015, 00.00 Uhr - 26.05.2015, 14.55 Uhr

Einen Schaden in noch ungeahnter Höhe haben Unbekannte bei einem Einbruch in den Romantik Park in Kästorf angerichtet. Die Täter kamen nach ersten polizeilichen Ermittlungen zwischen Dienstag dem 12. Mai und Dienstag nach Pfingsten. Ein Angestellter des Parks hatte am Dienstagnachmittag gegen 14.55 Uhr den Einbruch bemerkt und die Polizei gerufen. Die Ermittler stellten fest, dass sich die Unbekannten mit brachialer Gewalt Zutritt zu den einzelnen Gebäuden verschafft haben. Verschlossene Tore und Türen wurden gewaltsam geöffnet, Glaseinsätze dabei zerstört. In dem sogenannten Museum, welches das größte Gebäude auf dem Anwesen darstellt, wurde vermutlich mit vorgefundenen Metallpfosten ein doppelflügeliges, etwa drei Meter breites und bis zu fünf Meter hohes verglastes Tor beschädigt. Beide jeweils 150 cm breite Torflügel wurden dabei weitestgehend entglast. Nach ersten Feststellungen entwendeten die Täter aus diesem Objekt vier oder fünf Strandkörbe. Aus einem weiteren Bereich des Museums wie auch aus dem als Steakhaus bezeichneten Gebäude nahmen die Unbekannten jeweils eine Wärmepumpe mit. Das Backhaus, auch "Cafe Uhrig" genannt, wurde ebenfalls von den Einbrechern heimgesucht. Zerstörte Fenster und ein stark beschädigtes doppelflügeliges Tor zeugen von der brachialen Gewalt, mit der die Täter vorgegangen sind. Im Obergeschoß der Eingangsscheune, die den offiziellen Zugang von den Parkplätzen aus darstellt, befinden sich Büroräume. Einige abgezogene Stromkabel lassen vermuten, dass hier Personalcomputer und die dazu gehörigen Monitore entwendet worden sind. Was und wieviel genau entwendet worden ist und auf welche Höhe sich der angerichtete Gesamtschaden beläuft wird eine Bestandsaufnahme in den nächsten Tagen ergeben. Die Polizei ist sich sicher, dass die Täter mit einem oder mehreren größeren Fahrzeugen die Beute abtransportiert haben. Möglicherweise haben vorbeifahrende Autofahrer Bewegungen auf dem Gelände bemerkt oder Spaziergänger verdächtige Personen wahrgenommen. All diese Hinweise nimmt die Polizei in Wolfsburg unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: