Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Diebe erbeuten Gartengeräte - 10.000 Euro Schaden

Wolfsburg (ots) - Lehre, Zum Börneken 11.05.2015, 09.00 Uhr - 12.05.2015, 07.30 Uhr

Unbekannte sind in ein Gerätehaus auf dem Gelände des VFL Lehre eingebrochen, haben Gartengeräte entwendet und einen Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro verursacht. Die Tat ereignete sich zwischen Montagvormittag 09.00 Uhr und Dienstagmorgen 07.30 Uhr. Ein Angestellter des Vereins hatte den Einbruch bemerkt und die Polizei alarmiert. Nach deren Erkenntnissen gelangten die Unbekannten mit einem Fahrzeug über einen Feldweg an das Vereinsgelände. Hier durchtrennten sie einen Maschendrahtzaun, der das Vereinsgelände umschließt und gelangten so auf den Sportplatz. Anschließend öffneten sie gewaltsam die Türen zu dem Gerätehaus betreten und durchsuchen es. Aus einer der Garagen entwenden die Täter einen Sitzrasenmäher, einen kleinerer Rasenmäher, eine Motorsense und eine Schiebekarre. Sämtliche Geräte werden zu dem auf dem Ackerland abgestellten Kraftfahrzeug verbracht und verladen. Danach flüchten die Täter in unbekannte Richtung. Am Vereinsgelände des VFL Lehre befinden sich angrenzend zwar keine Wohnhäuser sondern lediglich das Gelände eines Kleingartenvereins, sowie ein Reitplatz und das Gelände der Börnekenhalle, dennoch hofft die Polizei darauf, dass Zeugen verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet haben und bittet um Hinweise an die Polizeistation in Lehre, Telefon 05308/40699-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: