Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Wolfsburg-Vorsfelde: Schwerer Verkehrsunfall auf Helmstedter Straße

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg-Vorsfelde, Helmstedter Straße 11.05.15, 07.45 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Morgen im Stadtteil Vorsfelde wurde ein 84 Jahre alter Geländewagen-Fahrer aus der Samtgemeinde Brome schwer verletzt. Rettungssanitäter brachten den Schwerverletzten ins Wolfsburger Klinikum. Den Ermittlungen nach wurde der 84-Jährige Mitsubishi-Fahrer von einer 41-jährigen VW Golf-Fahrerin erfasst, die auf der Heinrich-Jasper-Straße in Richtung Helmstedter Straße unterwegs war. Die 41-Jährige gab an, sie wollte nach links auf die Helmstedter Straße abbiegen und dabei an einem am rechten Fahrbahnrand in der Haltestellenbucht stehenden Linien-Bus vorbeifahren. Hierbei habe sie den in Richtung Danndorf fahrenden 84-Jährigen übersehen. Während bei dem Zusammenstoß der Golf um 180 Grad gedreht wurde, kam der 84-Jährige nach links von der Fahrbahn ab, fuhr auf den Gehweg und durchbrach ein geschlossenes Hoftor, bevor er an einer Hauswand zum Stehen kam. Der Mitsubishi-Fahrer erlitt eine blutende Kopfverletzung und die Golf-Fahrerin einen Schock. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von 3.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: