Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Wolfsburgerin nahm freudig ihren Rollstuhl entgegen

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, 07.05.15

Beamte des Jugendkommissariates konnten nach einer Öffentlichkeitsfahndung am Nachmittag einer 64 Jahre alten Wolfsburgerin ihren Rollstuhl wieder aushändigen. Der Fahrstuhl war am Samstagabend in Zusammenhang mit einem räuberischen Ladendiebstahl eines 14-jährigen Jugendlichen sichergestellt worden (wir berichteten).

Der einschlägig polizeibekannte 14-Jährige hatte zunächst den Rollstuhl entwendet und war damit zu einem Lebensmittelmarkt am Berliner Ring gefahren. Als er dort beim Diebstahl von Lebensmitteln entdeckt wurde, sprang aus dem Rollstuhl auf und stieß bei seinem Fluchtversuch eine 34-jährige Kundin um, die sich leicht verletzte. Ein Alkoholtest des 14-Jährigen hatte 1,54 Promille ergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: