Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Leergut entwendet - Polizei fasst Täter

Wolfsburg (ots) - Helmstedt, Kantstraße 06.05.2015, 19.35 Uhr

Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass ein Diebstahl teils vereitelt und drei von fünf Tätern gefasst werden konnten. Es geschah am Mittwochabend, als gegen 19.35 Uhr eine 44 Jahre alte Frau aus Helmstedt beobachtete, wie aus dem Lager eines Getränkemarktes in der Kantstraße fünf junge Männer wiederum fünf leere Bier-Pfandfässer in einen roten Pkw der Marke Renault Clio verluden. Geistesgegenwärtig alarmierte die Frau die Polizei. In der Fichtestraße konnten die Beamten den roten Renault Clio stoppen und kontrollieren, indem drei junge Männer aus Helmstedt im Alter von 14, 18 und 20 Jahren saßen. Auf der Rücksitzbank und auf dem Beifahrersitz fanden die Polizisten jeweils eines der entwendeten Fässer. Ein drittes Fass entdeckten die Verantwortlichen des Getränkemarktes in unmittelbarer Tatortnähe. Dieses hatten die jungen Männer auf der Flucht weggeworfen. Die drei jungen Männer wurden vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Hier konnten sie nach erfolgter Personalienfeststellung bzw. Übergabe an die Erziehungsberechtigten die Dienststelle wieder verlassen. Die beiden flüchtigen Täter konnten mit den anderen zwei Fässern entkommen. Hier ermittelt die Polizei weiter und hofft darauf, dass weitere Zeugen möglicherweise die flüchtigen Männer mit den Pfandfässern beobachtet haben. Hinweise an die Polizei in Helmstedt, Rufnummer 05351/521-115.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: