Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Velpke: Einbrecher schieben Beute mit Schubkarre davon - Zeugen gesucht

Wolfsburg (ots) - Velpke, Ahornweg, 16.12.2014, 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Mehrere Schmuckstücke und einen Wandtresor mit Papieren erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch am späten Dienstagnachmittag in ein Wohnhaus in Velpke. Den Ermittlungen zufolge wurden die beiden Täter noch beim Abtransport der Beute mit einer Schubkarre von Nachbarn beobachtet. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Als die Inhaber gegen 18.15 Uhr nach Hause kamen, entdeckten sie sofort den Einbruch und verständigten die Polizei. Danach wurde ein Fenster gewaltsam aufgebrochen und die Zimmer des Hauses im Ahornweg offensichtlich nach Bargeld und Wertsachen durchsucht. Wie sich bei den weiteren Ermittlungen zeigte, nutzte das Täterduo eine auf dem Grundstück aufgefundene Schubkarre zum Abtransport des Diebesgutes. Nachbarn sahen die Täter noch in Richtung naher Feldmark schieben, ohne jedoch die Polizei zu verständigen. Die eigentliche Tat muss sich zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr ereignet haben.

Die Einbrecher gingen über einen Feldweg gut einen Kilometer in Richtung der Kläranlage an der Landesstraße 647, die in Richtung Meinkot führt. Vermutlich wurde hier ihr Fluchtfahrzeug beladen. Daher hoffen die Ermittler, dass dies beobachtet wurde. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Velpke unter Telefon 05364-947070 in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: