Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Königslutter: 1.100 Euro entwendet - Trickdiebin bestiehlt Senioren

Wolfsburg (ots) - Königslutter, Westernstraße 15.12.2014, 11.05 Uhr

Wieder ist ein 87 Jahre alter Passant Opfer einer Trickdiebin in Königslutter geworden. Der aus Königslutter stammende Senior hatte gegen 11.00 Uhr erst Bargeld bei seiner Bank in der Westernstraße abgehoben. Auf dem Weg zu seinem Fahrzeug sprach eine Unbekannte den Rentner an. Sie sammle Spenden für Gehörlose, so die Diebin. Hierbei hielt sie dem 87-Jährigen ein Klemmbrett vor, um darauf die von ihm gemachte Spende mit seiner Unterschrift zu bestätigen. Diese Gelegenheit nutzte die ca.160-165 cm große, dunkelhaarige Täterin, um dem Opfer das gesamte Bargeld in Höhe von 1100 Euro aus dem Portmonee zu entwenden. Die Täterin war dunkel gekleidet, trug einen dunkel/weinroten Schal. Ihr Aussehen beschrieb der Geschädigte mit einem runden, breiten Gesicht, etwas asiatischem Aussehen (keine schmalen Augen) und normaler Figur. Die Aussprache der Diebin beschrieb er als etwas "verwaschen".

Hinweise bitte an die Polizei Königslutter, Telefon 05353/941050.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sabine Adam
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: