Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Mörse: Brand brach in Küche aus - Ermittlungen dauern an

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, 28.11.14

Wolfsburg OT Mörse, Hattorfer Straße 26.11.2014, 22:35 Uhr

Nach dem Feuer in einem Einfamilienhaus in Wolfsburger Ortsteil Mörse am späten Mittwochabend (wir berichteten) konnten die Brandermittler des Zentralen Kriminaldienstes der Wolfsburger Polizei in dem beschlagnahmten Wohnhaus den Ausbruch der Flammen in der Küche lokalisieren. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wird kein Sachverständiger hinzugezogen. Die Untersuchungen zur genauen Ursache dauern weiterhin an, Brandstiftung von außen wird ausgeschlossen.

Bei dem Brand in der Hattorfer Straße wurden die beiden Bewohner, ein Rentnerehepaar im Alter von 81 und 67 Jahren leicht verletzt. Der Schaden wurde auf mindestens 60.000 Euro geschätzt. Aus den Nachbarhäusern wurden insgesamt zwölf Personen aus Sicherheitsgründen evakuiert. Durch das Feuer in dem Reihenendhaus wurde auch das nebenstehende Haus beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: